HDI-Gerling Servicetipp: Aktuelle Trends der Motorradversicherung





   Empfehlung der Redaktion:









HDI-Gerling Servicetipp

Aktuelle Trends der Motorradversicherung

 

Motorradversicherung, Deckungssummen, Auslandsschadenschutz, Marderbiss
Nach einem langen Winter erwarten Biker mit Ungeduld den Beginn des Frühlings, um das Zweirad-Feeling wieder genießen zu können. Natürlich muss das gute Stück zunächst startklar gemacht werden. Aber auch die Wahl des richtigen Leistungsumfanges der Motorradversicherung ist nun eine wichtige Aufgabe. Worauf ist dabei zu achten?

Deckungssummen

Bedingt durch ein Ausweichmanöver verliert ein Motorradfahrer für nur einen Moment die Gewalt über die Maschine und das Fahrzeug bricht aus. Dabei wird ein Passant so schwer verletzt, dass dieser für den Rest seines Lebens querschnittsgelähmt bleibt. Eine marktübliche Motorrad-Haftpflichtversicherung hat im Regelfall eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro; die Leistung je geschädigter Person ist aber auf acht Millionen Euro begrenzt. Dafür, was im Schadenfall über diese Summe hinaus geht, muss der Motorradfahrer persönlich haften. Für mehr Sicherheit bietet die HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG zwei neue Tarifvarianten Comfort und Exclusive: mit einem Schutz von zehn Millionen Euro bzw. in Exclusive von 15 Millionen Euro je geschädigter Person.

Auslandsschadenschutz

Ist ein Motorrad-Urlaub geplant? Es gilt zu bedenken, dass im Ausland andere gesetzliche Vorschriften - auch im Falle eines Unfalles - gelten. Bei einem Unfall mit einem ausländischen Fahrzeug gelten nicht automatisch die gleichen Ersatzansprüche wie bei Unfällen in Deutschland. Kosten wie zum Beispiel Wertverlust oder ein Gutachter werden häufig nicht vom ausländischen Haftpflichtversicherer übernommen. In solchen Fällen hilft der Auslandsschadenschutz: Die entstandenen Kosten werden nach deutschem Standard entschädigt und die gesamte Schadenabwicklung übernommen.

Marderbiss

Bei vielen Motorrädern ist der Motor frei zugänglich und wird oft durch den Marderbiss beschädigt. In der "Exclusive"-Variante von HDI-Gerling sind durch die Tierbisse auftretende Folgekosten bis zu 3.000 Euro mitversichert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hdi-gerling.de.

Für weitere Presseinformationen:

HDI-Gerling Versicherungen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Ahrenbeck
Tel.: +49(0)511-6454746
andreas.ahrenbeck@hdi-gerling.de



Motorrad Finanzierung? Weitergehende Informationen zum Thema Motorrad Finanzierung finden Sie auf www.motorrad-finanzierung.net.



Keywords: Motorradversicherung, Deckungssummen, Auslandsschadenschutz, Marderbiss

Abrufe: 2660

RSS-Feed: RSS-Feed hier abonnierenabonnieren  |  Twitter: Folgen Sie bankingportal24 auf Twitterbankingportal24 folgen

Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen


Affiliate Software
Als StartseiteZu den FavoritenAktuelle Seite druckenÜber bankingportal24
Newsletter
Hilfe / FAQ
Kontakt
AGB
Impressum