Börse





   Empfehlung der Redaktion:









Börse

Allgemein ein organisierter Markt, auf dem vertretbare Gegenstände nach feststehenden Usancen regelmässig gehandelt werden. Man unterscheidet nach dem Gegenstand der gehandelten Güter a) Wertpapierbörsen (Effektenbörsen), b) Warenbörsen (Produktbörsen), c) Devisenbörsen sowie auch (seltener) d) Versicherungsbörsen und e) Frachtbörsen. Wenn nicht anders gesagt, ist in aller Regel die Wertpapierbörse gemeint. - Eine genaue Definition des Begriffs "Börse" gibt es in der deutschen Rechtssprache nicht, wiewohl dies (vor allem angesichts der verstärkt aufgetretenen alternativen Transaktions- und Inhouse-Systeme der Grossbanken) als dringend notwendig gefordert wurde. – Siehe Disintermediation, Inhouse-System, Verbriefung, Vertretbarkeit.

Passende redaktionelle Beiträge:

Empfehlungen der Redaktion:

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Produktpartner, welche wir hier für Sie ausgewählt haben.


Empfehlung 1 - creditolo. Mit creditolo können Sie an allen Kredit-Angelegenheiten rechnen! Der freundlich schnelle Kredit. Für Menschen wie Du und ich. Mit Wünschen von A bis Z.



Empfehlung 2 - Lendico. Ein neuer Kreditanbieter sorgt für Aufsehen. Lendico ist die digitale Alternative zu Banken wenn es um Ihren Wunschkredit geht!


Zurück zum Glossar.




Affiliate Software
Als StartseiteZu den FavoritenAktuelle Seite druckenÜber bankingportal24
Newsletter
Hilfe / FAQ
Kontakt
AGB
Impressum